2018 06 Fa KaiserAm 05. Juni 2018 besuchten wir mit unserer Lehrerin Ute Jannack mit unserem „Politics“ Kurs der gymnasialen Oberstufe des Eugen- Schmalenbach- Berufskollegs die Firma KAISER GmbH & Co. Elektroinstallation.
Der Geschäftsführer und Gesellschafter Burghard Kaiser erklärte uns zunächst die Geschichte der Unternehmung und führte uns dann durch die verschiedenen Abteilungen der Niederlassung am Ramsloh. Herr Kaiser hat uns Schritt für Schritt die einzelnen Produktionsstufen gezeigt und erklärt.


Nach einem kurzen Geschichtsunterricht und dem Betriebsrundgang wurden uns die Produkte vorgestellt, welche die Firma Kaiser produziert. „Ich dachte in jedem Haus werden die gleichen Hohlwanddosen verbaut?“ fragte ein erstaunter Schüler, nachdem wir einen Überblick über die vielen verschiedenen Typen bekommen hatten. So gibt es einerseits Schallschutzdosen, die den Lärm zwischen Räumen dämmen. Andererseits gibt es auch Hohlwanddosen, die vor Strahlung bzw. Feuer schützen und auch spezielle Dosen für Deckenlampen. Darüber hinaus bietet die Firma Kaiser eine Reihe von Innovationen an. Hier betonte der Geschäftsführer: „Die Innovationen und die Qualität unserer Produkte hebt uns von anderen ab!“ Kaiser entwickelt alle Produkte selbst, und aufgrund der hohen Qualität passt jede Dose perfekt zu den speziell abgestimmten Werkzeugen, die für den Einbau bereitgestellt werden.
Nach der Führung durch das Unternehmen hatten wir die Chance, weiterführende Fragen zum Beispiel zum Thema Ausbildung zu stellen. Hier erläuterte der Geschäftsführer, dass er bei potenziellen Bewerben nicht nur auf die Noten achten würde, sondern vor allem darauf, dass die Bewerber freundlich, motiviert, und teamfähig wären und Engagement zeigten.
Abschließend bleibt festzuhalten, dass die Besichtigung sehr interessant und informativ war. Wir als Schüler einer wirtschaftlichen Schule können uns den Aufbau einer Unternehmung, wo Freundlichkeit, Wirtschaftlichkeit, Innovation und gute Organisation zentrale Aspekte darstellen, jetzt besser vorstellen. Herr Kaiser betonte, dass er auch für andere interessierte Schulen eine Betriebsbesichtigung anbieten könnte.

Frederick EbingerGO16A