Erasmus Plus Logo ohne Azubi  KMK Zertifikatspruefungen Logo    so logo oben2  qa nrw logo  dgps schulsiegel 120

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der Ausbildungsbetriebe, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

eine fordernde Zeit liegt hinter uns und nun hoffen wir, dass wir nach den Sommerferien den Regelbetrieb aufnehmen können. Alles ist natürlich weiterhin abhängig von der allgemeinen Entwicklung der Pandemie.

Sollte es besondere Hinweise zum Schulstart geben, so werden wir Sie über diese Plattform möglichst frühzeitig informieren. Stand heute, 25.06.2020, gehen wir von einer Regelbeschulung aus.

Nachprüfungen

Hier finden Sie die Hinweise zu den Nachprüfungen am Ende der Sommerferien.

In diesem Schuljahr ist es ausnahmsweise möglich, in mehr als einem Fach eine Nachprüfung abzulegen. Wir werden nach Eingang aller Meldungen einen Plan erstellen und die Termine per Post verschicken. Diese Informationen verschicken wir bis zum 24.07.2020.

Termine für schriftliche Nachprüfungen:

Mittwoch, 05.08.2020 ab 08:00 Uhr

Donnerstag, 06.08.2020 ab 08:00 Uhr

Freitag, 07.08.2020 ab 08:00 Uhr (Haupttermin)

im Ausnahmefall Montag 10.08.2020 ab 08:00 Uhr

Termine für mündliche Nachprüfungen:

Montag, 10.08.2020 ab 07:30 Uhr

Dienstag, 11.08.2020 ab 07:30 (Haupttermin)

Unterrichtsbeginn

Unterrichtsbeginn der Voll- und Teilzeitklassen

Fortgeführte Vollzeitklassen:


        Mittwoch, 12.08.2020 – 2. Std. Klassenlehrer/in
ab 3. Std. nach Plan

 Blockklassen:


  Mittwoch, 12.08.2020 – 2. Std. Klassenlehrer/in
ab 3. Std. nach Plan

 Neue Vollzeitklassen:


  Mittwoch, 12.08.2020 – Klassenlehrer/innen und deren
Vertreter/innen, ab 1. bzw. 2. (Lenneklassen) Stunde

Fortgeführte Berufsschulklassen:


  Wenn der 1. oder 2. Berufsschultag ein Mittwoch ist: Unterricht ab 3. Std. nach Plan
Sonst zum ersten mögl. Berufsschultag ab 2. Std. nach Plan

 Neue Berufsschulklassen:


  Alle neuen Klassen werden vom Sekretariat eingeladen.
Frühester Schulstart: Donnerstag, 13.08.2020

Für Fragen stehen wir unter (info@esbk.de) oder telefonisch unter 02351-966 3800 zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen allen gute Erholung in den Ferien.

Freundliche Grüße

Ihre Schulleitung des ESBK – Kristina Störring und Ulrich Fröndhoff

Trotz Corona und verbunden mit diversen Terminunsicherheiten und Verhaltensregeln gab es auch in diesem Jahr 145 erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der Höheren Handelsschule. Sie erhielten ihr Fachabitur, den zweithöchsten Schulabschluss, leider nicht im Rahmen einer würdigen Feier, sondern in sechzehn kleinen Gruppen von den jeweiligen Klassenlehrerinnen und -lehrern und dem für die Höhere Handelsschule zuständigen Studiendirektor Axel Zimmermann.

  • Gratulation_des_Ministerpraesidenten
  • Grundgesetz_und_NRW_Verfassung
  • HH18A_Klassenlehrer_Fabian_Kunde
  • HH18B_Klassenlehrer_Kevin_Bremmer

Findet das Abitur wie geplant statt? Gibt es doch eine Durchschnittsnote? Werden wir vor dem Abitur nur noch digital beschult oder kehren wir nochmal in die Schule zurück? Viele unbeantwortete Fragen und Sorgen standen lange im Raum und belasteten alle Beteiligten noch zusätzlich zur normalen Anspannung vor der Reifeprüfung. Letztendlich mussten sie sich auf ihren letzten Metern noch an die Distanzregeln sowie die Maskenpflicht auf dem Schulgelände, das Händewaschen direkt nach dem Betreten des Klassenraumes, das Einbahnstraßensystem in den Fluren und dem Treppenhaus sowie die vorgeschriebenen Pausenaufenthaltsorte im Eugen-Schmalenbach-Berufskolleg gewöhnen.

  • GO17A_Klassenlehrer_Rainer_Vockenroth
  • GO17B_Klassenlehrer_Sascha_Gewers

Die rund 240 Abschlussprüfungen in den acht verschiedenen Bildungsgängen in der Berufsschule des Eugen-Schmalenbach-Berufskollegs waren in der Zeit der Corona-Pandemie mit vielen Fragezeichen versehen. Der Lockdown sowie die Hygiene- und Distanzregeln stellten alle Beteiligten vor enorme Herausforderungen. Als besonderes Beispiel mögen die schriftlichen SIHK-Prüfungen dienen. 155 Auszubildende aus vier SIHK Berufen mussten schriftlich geprüft werden. Unter Normalbedingungen reichen dafür sechs bis sieben große Räume. In diesem Jahr musste aufgrund der kleinen Gruppen die Schule geschlossen werden, um die Organisation und die Aufsicht sicherstellen zu können. „Ohne die enge Abstimmung mit den beteiligten Kammern wäre es nicht möglich gewesen, die Prüfungen unter Coronabedingungen durchzuführen. Unser Dank gilt allen Kammern und den Mitgliedern der Prüfungsausschüsse. Wir wünschen unseren ehemaligen Berufsschülerinnen und -schülern privat und beruflich alle Gute für die Zukunft. Wer unter diesen schwierigen Bedingungen die Prüfung meistert, wird auch weiteren Herausforderungen im Leben gewachsen sein“, resümiert Schulleiter Ulrich Fröndhoff.

Aufgrund der besonderen Situation in der Zeit der Corona-Pandemie stellvertretend für alle Klassen hier einige Klassen aus dem Einzelhandel, der Industrie und den Fachangestellten.

  • EH17A_Kaufleute_im_Einzelhandel_Klassenlehrer_Sascha_Rother
  • IK18B__Industriekaufleute_Verkuerzer_Klassenlehrer_Udo_Loellgen
  • MF17A_Medizinische_Fachangestellte_Klassenlehrerin_Britta_vom_Hofe
  • MF17B_Medizinische_Fachangestellte_Klassenlehrerin_Britta_vom_Hofe
  • RN17__Rechtsantwalts-_und_Notariatsfachangestellte_Klassenlehrerin_Miriam_Wuerfel

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Erziehungsberechtigte und Vertreterinnen und Vertreter der Ausbildungsbetriebe,

Achtung

ab Montag, 27.04.2020 gilt auch am ESBK die Pflicht zum Tragen eines Mund-Naseschutzes. Diese Pflicht gilt auf dem gesamten Schulgelände und im gesamten Gebäude.

Die erforderliche Bedeckung von Mund und Nase kann auch durch einen behelfsmäßigen Mund-Nasen-Schutz erfolgen (selbstgefertigt oder Schaltuch oder ähnliches).

Bitte arbeiten Sie aktiv daran mit, die höchst mögliche Sicherheit für alle Personen zu erreichen. 

Ihre Schulleitung

K. Störring und U. Fröndhoff

 

Hier erhalten Sie wieder einige aktuelle Informationen.

Beschulung der noch fehlenden Unterstufenklassen:

Der Verwaltungsblock startet am 18.05.2020. 
Die weiteren Klassen der Unterstufen beginnen mit dem ersten Berufsschultag ab Montag, 25.05.2020.

Hier finden Sie einen Plan zu Parkplätzen, Treffpunkten und wann und wie das Gebäude zusammen mit der ersten Lehrkraft betreten wird.

Bereits beschult werden alle Klassen, die im kommenden Schuljahr 20/21 Prüfungen ablegen werden.

Die Unterstufe der Höheren Handelsschule begann am Dienstag, 12.05.2020.
Die GO18 startete ebenfalls am 12.05.2020.

Die Schülerinnen und Schüler werden von den Abteilungsleitungen informiert (Zuordnung zu einer Gruppe bei geteilten Klassen) und müssen die Sicherheits (z.B. Einbahnstraßenverkehr)- und Hygienehinweise beachten.

Beachten Sie bitte auch die Regelung zur Beurlaubung von Schülerinnen und Schülern, die mit Angehörigen in häuslicher Gemeinschaft leben, bei denen eine Corona-relevante Vorerkrankung besteht.

Hinweise zum Verhalten in Krankheitssituationen, zum Umgang mit Risikogruppen oder bei einem konkreten Verdacht finden Sie in unseren Hinweisen zur Hygiene. Alle weiteren Verhaltensregeln erhalten Sie von den für Sie zuständigen Kolleginnen und Kollegen. Wir verlassen uns darauf, dass sich alle an die Vereinbarungen halten.

Sprechen Sie bei Fragen bitte immer mit Ihrer Klassenleitung oder der jeweils zuständigen Abteilungsleitung.

Die Klassen aus den Mittelstufen der Berufsschule starten nach dem folgenden Plan

Am ersten Tag werden alle Klassen von den verantwortlichen Kolleginnen und Kollegen zum Raum begleitet. Jeder trägt eine Maske, bei Betreten werden die Hände gewaschen und es wird ein fester Sitzplatz eingenommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Fröndhoff, OStD
Schulleiter

 

Slider Kontaktmöglichkeiten

Kontaktmöglichkeiten 

Kontaktformular    E-Mail   Telefon 
Sekretariat        info@esbk.de       02351 / 966 3800
         02351 / 966 88 4249 (Fax)
Herr Fröndhoff (Schulleiter)        
Frau Störring (stellvertr. Schulleiterin)        über das Sekretariat
Bereichs- / Bildungsgangleitungen        
Kollegium