Erasmus Plus Logo ohne Azubi  KMK Zertifikatspruefungen Logo    so logo oben2  qa nrw logo  dgps schulsiegel 120

2019 11 04 Tafel Paedagogischer TagAm Montag, 04. November 2019, findet am Eugen-Schmalenbach-Berufskolleg ein pädagogischer Tag statt. An diesem Tag setzen sich alle Kolleginnen und Kollegen mit der Unterrichtsentwicklung auseinander.

Die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen der einjährigen Berufsfachschule, der Höheren Handelsschule und des beruflichen Gymnasiums werden für diesen Tag mit zusätzlichen Hausaufgaben versorgt, die Schülerinnen und Schüler der Berufsschule gehen an diesem Tag in die jeweiligen Ausbildungsbetriebe.

16. Oktober 2019

Hallo aus London,

nach fast zweieinhalb Wochen hat man nun auch die letzten Sehenswürdigkeiten besichtigt, die man sich in seinem persönlichen Tour-Guide notiert hat. Neben jeglichen Sehenswürdigkeiten, die man von außen bestaunen kann, gibt es jedoch welche in die man auch hineingehen sollte. Unser Blogeintrag gibt euch einen kleinen Überblick davon, was wir in welchem Museum bestaunen durften.

  • WA2019-10-16at19_22_481
  • WA2019-10-16at19_22_56
  • WA2019-10-16at19_22_562
  • WA2019-10-16at19_23_01

JZNG1425 klein‚Der Kürbis erzählt‘ - Unter diesem Motto flogen zwei Schülerinnen und ein Schüler, begleitet von den Lehrerinnen Heike Tiessen-Staack und Dr. Saskia Marohn sowie ihre Tochter für acht Tage nach Kikinda im Nordosten des Landes, um an einem multikulturellen Projekt zusammen mit einer Schulleiterin aus Litauen, drei türkischen LehrerInnen und sechs türkischen Schülern teilzunehmen.

Seit Mai 2011 fanden insgesamt zwölf Besuche in Serbien und Deutschland statt. Wie immer wohnten die Schüler in serbischen Gastfamilien und waren von der Gastfreundschaft und dem unkomplizierten Wesen der Serben hellauf begeistert. Den ersten Tag verbrachte die deutsche Gruppe komplett in Belgrad, wo sie die Stadt, den Kalemegdan Park und die Festungsanlage besichtigte und bei strahlendem Sonnenschein den Blick von oben auf den Zusammenfluss der Donau und der Save genoss. Die Schüler jagten außerdem eine Hexe im Escape Room.

Die erste Woche geht langsam zu Ende.... Am Donnerstag haben wir morgens die neue und die alte Kathedrale von Salamanca besichtigt. Alle waren begeistert. Anschließend besuchten wir den Unterricht von David.

Freitag:
Der Morgen begann erneut mit Spanischunterricht. Am späten Nachmittag besuchten wir die private Universität von Salamanca. Die prächtigen Gemäuer sind einzigartig, die Atmosphäre sehr historisch.
Nach einem Museumsbesuch ließen wir den Abend gemeinsam am Plazar Mayor ausklingen.

  • file
  • file1
  • file2
  • file3

02Gesamtbild IKund GK 2019Am vergangenen Mittwoch wurden 47 Industriekaufleute aus 40 Industriebetrieben und erstmalig auch 7 Großhandelskaufleute aus 7 Großhandelsbetrieben unter Anwesenheit von Vertreterinnen und Vertretern ihrer Ausbildungsbetriebe sowie vieler Lehrkräfte in Halver-Ostendorf in feierlichem Rahmen verabschiedet. Im Anschluss an die Begrüßung gratulierte die Studiendirektorin Sabine Winter den ehemaligen Schülerinnen und Schülern und dankte auch den betreuenden Betrieben für ihr großes Engagement. „Ich wünsche Ihnen sowohl für Ihre berufliche als auch für Ihre private Zukunft alles Gute.“

2019 07 Alberts150Die Projekttage am Schuljahresende nutzte die Klasse GO17A der Jahrgangsstufe 12 des Wirtschaftsgymnasiums mit ihren Lehrern Rainer Vockenroth und Stefanie Fröndhoff für eine Betriebsbesichtigung bei GAH-Alberts in Herscheid. „Zum einen stehen in den Sommerferien für die Schülerinnen und Schüler die Bewerbungen an, zum anderen kann so das bereits erworbene theoretische betriebswirtschaftliche Wissen mit der Praxis verzahnt werden. Dabei konnte den Lernenden sowohl die Betriebsbesichtigung als auch das Gespräch mit dem Ausbildungsleiter René Groll sicherlich Hilfestellung leisten“. Der stetig expandierende Systemanbieter für Handel, Handwerk und Industrie stellte die Produktion von innovativen Produkten und Ideen rund um Haus und Garten mit mehr als 7000 Artikeln vor. Besonders interessant waren für die Lernenden der stetige Zuwachs des e-commerce und die damit verbundenen Stellenangebote. Auch der vielfältige Einsatz des Programms SAP ist gerade bei dieser Betriebsbesichtigung besonders deutlich geworden.