Erasmus Plus Logo ohne Azubi  KMK Zertifikatspruefungen Logo    so logo oben2  qa nrw logo  dgps schulsiegel 120

In den Ferien ist das Sekretariat wie folgt geöffnet: 

Montag bis Freitag    09:00 Uhr - 12:00 Uhr
In der Zeit vom 13.07.22 bis zum 27.07.22 bleibt das Sekretariat geschlossen. 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der Ausbildungsbetriebe, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir möchten uns für die gute Zusammenarbeit im nun beendeten Schuljahr 2021/22 bedanken. Unten finden Sie alle wichtigen Termine zum Schuljahresbeginn 2022/23 für fortgeführte und neue Klassen. Fragen richten Sie bitte telefonisch (02351-966 3800) oder per Mail (info@esbk.de) an das Schulbüro.

Nachprüfungen:

Nachprüfungen:

Freitag, 05.08.2022    Schriftliche Nachprüfung ab 08:00 Uhr (Beginn)
    Die Räume finden Sie im Aushang.
    Bitte finden Sie sich 15 Minuten VOR Beginn der Prüfung in der Schule ein.
     
Dienstag, 09.08.2022   Mündliche Nachprüfung ab 07:15 Uhr (Beginn der Vorbereitung)
    Die Räume finden Sie spätestens am Prüfungstag im Aushang.
    Bitte finden Sie sich ebenfalls 15 Minuten VOR Beginn der Prüfung (07:00 Uhr) in der Schule ein.

Unterrichtsbeginn ein den Bildungsgängen des ESBK:

Unterrichtsbeginn in den Bildungsgängen des ESBK:

Fortgeführte Vollzeitklassen / IFK:   Mittwoch, 10.08.2022 – 2. Std. Klassenlehrer/in
ab 3. Std. nach Plan 
     
Blockklassen:

  Mittwoch, 10.08.2022 – 2. Std. Klassenlehrer/in
ab 3. Std. nach Plan
Neue Vollzeitklassen: 
 

HH22 - 10.08.2022 - 08:00 Uhr
WG22 - 10.08.2022 - 07:15 Uhr
BFS22 - 10.08.2022 - 08:00 Uhr

Fortgeführte Berufsschulklassen: 

  wenn der 1. oder 2. Berufsschultag ein Mittwoch ist
Unterricht ab 3. Std. nach Plan
Sonst zum ersten mögl. Berufsschultag ab 2. Std. nach Plan
     
Neue Berufsschulklassen:   Alle neuen Klassen werden vom Sekretariat frühestens ab Donnerstag, 11.08.2021, nach Plan eingeladen.
   

Einzelhandel  - EH22
Donnerstag 11.08. – 12:30 Uhr – Informations- und
Begrüßungsveranstaltung
Kaufleute für Büromanagement - KBM22
Montag 15.08. – 08:00 Uhr – zentrale Infoveranstaltung in U24, anschließend Untericht nach Plan
Industriekaufleute- IK22
Montag 15.08. – 08:00 Uhr – zentrale Begrüßung im Atrium, anschließend Informationen in den Klassenräumen durch die Klassenleitungen, ab 4. Std. Unterricht nach Plan
Zahnmedizinische / Medizinische Fachangestellte 
nach Absprache mit dem Schulbüro (siehe Einladung)

Die Abteilungsleiterin und Klassenlehrerin der Blockklasse Sabine Winter gratulierte den ehemaligen Auszubildenden und dankte gleichzeitig den betreuenden Betrieben für ihr permanentes Engagement. Sie lobte die Industriekaufleute, dass sie sich so schnell auf das digitale Lernen in der Pandemie eingestellt hätten. Gerade der Block hätte die Hälfte seiner Zeit im Onlineunterricht verbringen müssen und es trotzdem geschafft, zu einer Gemeinschaft zusammen zu wachsen. „Ich wünsche Ihnen sowohl für Ihre berufliche als auch Ihre private Zukunft alles Gute und ermutige Sie, weiterhin so vernetzt zu bleiben wie bisher“, so Winter.
Im Anschluss wandten sich die weiteren Klassenlehrer an das Publikum, gratulierten den Absolventen und plauderten teilweise aus dem Nähkästchen.

Danach verlieh Christoph Reis die IHK-Zertifikate für die Europakaufleute auf der Basis des zusätzlichen Unterrichts in Außenhandel und Spanisch und des durchgeführten dreimonatigen Praktikums der Europakaufleute in Dublin. Alle können stolz darauf sein, diese Herausforderung sogar in Pandemiezeiten mit ihren Unwägbarkeiten gemeistert zu haben.
Einige Absolventinnen erhielten dazu den Euro-Mobilitäts-Pass sowie die Schülerinnen und Schüler, die eine gesonderte Prüfung absolviert hatten, ddie KMK-Fremdsprachenzertifikate. 
Abschließend hatte der Bildungsgangmanager Mario Hebebrand die würdevolle Aufgabe, die Bestenehrung zu übernehmen.

Die erfolreichen Absolventinnen und Abslolventen der Höheren Handelsschule wurden von Bildungsgangleiter Axel Zimmermann und den unterrichtenden Kolleginnen und Kollegen feierlich verabschiedet.

  • Alle HH20
  • HH20A Kunde
  • HH20B Bremmer
  • HH20C Hipler

Die erste Praktikumswoche
Henning Gauls
Salamancabericht 

Praktikum Tag 3 
Noah Briel

Heute war der dritte Tag meines Praktikums. Ich habe um 12:00 Uhr angefangen und bis 13:30 Uhr gearbeitet. Dann begann ich mit der Siesta, so nennt man die Pause zwischen der ersten und der zweiten Schicht. Um 16:00 Uhr begann ich meine zweite Schicht. Ich arbeite in einer Sprachschule, die ein sehr nettes Personal und eine sehr nette Chefin hat. Wir kommen alle sehr gut miteinander aus. Ich mache ein Praktikum als Industry clerk. Heute hatte ich die Aufgabe, Anzeigen zu verschicken. Ich begann auf Facebook nach Gruppen zu suchen, die Englisch-, Spanisch- und Französischlehrer suchten. Ich habe ihnen als Antwort auf ihre Anfrage ein Angebot geschickt. Als ich mit Facebook fertig war, ging ich auf die Seite tusclasesparticulares, wo ich das Gleiche tat. Um 17:30 Uhr musste ich zu einer Veranstaltung mit der Erasmus-Gruppe gehen. Danach bin ich nicht mehr zur Arbeit erschienen, sondern habe die letzten Minuten von meinem Handy aus gearbeitet (natürlich in Absprache mit meiner Chefin). Insgesamt war das Praktikum bisher sehr schön und hilfreich.

Der zweite Praktikumstag
Linus van Asch

Am zweiten Tag meines Praktikums in dem Supermarkt „Dia“ bin ich um 7:30 aufgestanden und Duschen gegangen. Dann gab es wie jeden Tag um 8 Uhr Frühstück und ich bin mit dem Bus um 8:40 zu dem Plaza Espana gefahren. Von dort aus bin ich dann zu dem Supermarkt gelaufen und habe um 9 Uhr angefangen.
Als erstes habe ich die Ware im Supermarkt nach vorne gezogen, so dass alle Produkte im Regal auf derselben Höhe sind. Danach habe ich angefangen, Waren in die Regale einzuräumen. Heute waren es mehr Paletten, welche ich einräumen musste als gestern und es hat etwa 2:30 Std. bis 11:30 gedauert, bis ich fertig war. Als ich fertig war, hat mein Chef Juan mir die Wurstschneidemaschine und das Vakuumiergerät erklärt, da ich dann selbst Chorizo Salami schneiden und danach vakuumieren sollte. Am Ende meines Arbeitstages habe ich wieder die Ware vorgezogen, wie schon am Morgen. Um 14:00 Uhr war ich dann fertig mit meiner Arbeit und bin dann mit Noah Bocadillos (belegte Baguettes) essen gegangen. Danach haben wir uns in ein Café gesetzt und mit ein paar anderen aus der Gruppe einen Kaffee getrunken. Um 20:10 bin ich dann mit dem Bus nach Hause gefahren, wo es dann eine Tortilla zum Abendessen gab. Sie war sehr lecker! Um 21:30 bin ich wieder mit dem Bus in die Stadt gefahren und habe mich dort mit der Gruppe in einem Irish Pub getroffen, um uns etwas über unsere Praktika auszutauschen. Um 00:30 habe ich mich dann auf den Heimweg begeben und bin um circa 1:00 dann ins Bett gegangen. Insgesamt war es ein schöner Tag und auch mein Praktikum gefällt mir.

Tagesbericht 20.06.2022 Der erste Arbeitstag:
Ken Rettig

Der Tag begann für die meisten um 8:30 Uhr, da viele Arbeitsplätze erst um 10 Uhr öffneten. Ich arbeite in einer Zoohandlung, in der es hauptsächlich Reptilien gibt. Bevor ich zu meinem Arbeitsplatz ging, hatten Jona und ich noch ein leckeres Frühstück mit unserer Gastmutter. Bei der Arbeit gab es eigentlich keine große Sprachbarriere, da wir in der Sprachschule sehr viel gelernt haben und dies dann auch direkt anwenden konnten. Die erste 1 ½ Stunden haben wir eine Gefriertruhe geleert und Eis entfernt, diese Aufgabe haben wir uns durch einen Föhn und Spachtel vereinfacht. Danach haben mein Arbeitskollege Oskar und ich die Käfige sauber gemacht, dies konnte ab und zu sehr eklig werden. Zuletzt habe ich noch das Tierzubehör sortiert und eingeräumt, dabei ist mir aufgefallen, dass sehr viele Produkte für Schlangen verkauft werden. Nachdem ich meine Aufgaben beendet hatte, blieb noch ein wenig Zeit, um mir die Chinchillas anzugucken. Danach kam die Siesta, welche übrigens immer noch sehr verwirrend ist, da man von 14 bis 17 Uhr in Spanien meist ein Mittagsschläfchen macht. Eigentlich hätte ich von 17 bis 20 Uhr erneut arbeiten müssen, doch mein Vorgesetzter hat mir den restlichen Tag freigegeben, da wir noch als Gruppe die Kathedrale in Salamanca besichtigt haben. Die Besichtigung der Kathedrale war sehr schön und es war auch sehr interessant, doch wir hatten diese leider bereits mit unseren Lehrerinnen eine Woche zuvor gemacht, daher wussten wir bereits vieles.

Am 10.06.22 fand die feierliche Verabschiedung der diesjährigen Abiturienten im Atrium des ESBK mit den Familien und Lehrern statt.
„Viele Dinge, die das Schulleben ausmachen und die auch dauerhaft prägen, haben Sie leider nicht erleben dürfen. Doch trotz aller Härten und Unwägbarkeiten haben Sie den Abschluss geschafft und ganz sicher eine besondere Widerstandskraft zur Bewältigung von schwierigen Situationen und Rahmenbedingungen erworben. Diese Widerstandskraft wird Ihnen in Zukunft sicher zur Bewältigung von vielerlei Problemen, die auch Ihnen ganz sicher begegnen werden, helfen.“, so Schulleiter Ulrich Fröndhoff in seiner Eröffnungsrede.

  • Abiturienten 2022 mit Klassenlehrerin Anne-Marie Gockel
  • IMG_2168
  • IMG_2233
  • IMG_2251