Anmeldung

Am 01. Februar 2020 findet ab 09.00 Uhr ein Beratungs- und Anmeldetag mit Berufsinformationsbörse statt, bei dem Sie sich ggf. gleich anmelden können. 

Einsteigerwissen über die Staaten der Europäischen Union spielerisch zu erlernen und am Ende wie nebenbei zu wissen, wer dazugehört und wer nicht - damit haben sich die Unterstufen der Medizinischen Fachangestellten im Rahmen eines Europaquizz für Einsteiger beschäftigt. In der Mittelstufe der Medizinischen Fachangestellten ging es um interessante Fragen zum Verbraucherschutz in Europa.

  • 20160502_105800
  • 20160502_113631
  • IMG_1875
  • IMG_1936

Entsprechend ihrer an rechtlichen Normen orientierten Alltagsarbeit hat sich die Mittelstufe der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten auf die Suche nach skurrilen Gesetzen auf EU-Ebene gemacht und ist dabei fündig geworden.
Während die Unterstufe der Steuerfachangestellten Steuersätze in der EU verglichen und dabei erstaunliche Unterschiede festgestellt hat, beschäftigte sich die Mittelstufe der Steuerfachangestellten mit Fragen der Globalisierung. Die Oberstufe nutzte die Europawoche, um sich kurz vor der fachpraktischen Abschlussprüfung noch einmal mit der Thematik der Umsatzsteuer im innergemeinschaftlichen Warenverkehr auseinanderzusetzen.
Die gegenseitige Information über europäische Städtepartnerschaften der ausbildenden Kommunen stand im Fokus der Europatage in der Unterstufe der Verwaltungsfachangestellten.
Wie in zahnärztlichen Behandlungssituationen die Kommunikation mit Flüchtlingen gelingen kann, damit setzten sich die Schülerinnen der Mittelstufe der Zahnmedizinischen Fachangestellten auseinander. Ihre Kolleginnen aus der Oberstufe erarbeiteten sich interessante Fakten zum Thema Europa anhand eines Europapuzzles.